Flender erneut Meister in der                              A-Klasse

Der TT-Betriebssport feiert einen neuen und alten Meister. Um Mannschaftsführer Steffen Rademacher, konnte in der abgelaufenen Saison, Flender eine ungefährdete Meisterschaft feiern. Lediglich eine knappe Niederlage gegen Iglo und ein Unentschieden gegen Foseco trüben die nahezu perfekte Saison. Mit 25:3 Punkten konnte die Meisterschaft vor der Polizei Borken (21:7) und Iglo (21:7) gesichert werden. In die Zweitklassigkeit absteigen muss die Post aus Borken.

Erfolgreichste Spieler der Gruppe A waren Steffen Rademacher (+26 / Flender) vor Peter Sawatzki (+22 / Flender) und Dirk Rüth (+17 / Polizei Borken).

Überragender Meister der Gruppe B ist ohne Punktverlust der Kreis Borken geworden. Auf dem zweiten Platz landete Kaninchenberg, der jetzt noch eine Relegation um den Aufstieg gegen die Stadt Borken spielt. Den dritten Platz erspielte sich die Reserve von Iglo. Erfolgreichste Spieler waren Reinhard Blicker (+26 / Kreis Borken), Fjodor Koppel (+24 / Kreis Borken). Den dritten Platz belegt der Abwehrspezialist Markus Tekampe (+14 / Kaninchenberg).

In der Gruppe C kann sich die dritte Mannschaft von Foseco über eine denkbar knappe Meisterschaft freuen. Am Ende reichte das bessere Spielverhältnis aus um vor der Stadt 2 zu bleiben. Mit nur einem Punkt Abstand folgt Schoko Dragee auf Platz 3. Beste Spieler waren Daniel Krauke (+35 / Schoko Dragee), Maxi Trefflich (+28 / Schoko Dragee) und Robert Blicker (+24 / Stadt 2).

Sieger der A-Gruppe: Steffen Rademacher, Ulrike Ulland, Michael Trinks, Peter Sawatzki

Sieger der B-Gruppe: Reinhard Blicker, Fjodor Koppel, Josef Artmann, Frank Gantefort

Aktuelle Spielpläne, Mannschaftsaufstellungen, Ergebnisse und Tabellen der      A-, B- und C-Gruppe unter...

Spielordnung 2018 / 2019

Neue Spielordnung
Tischtennis-Spielordnung 1.9.2018 (1).pd[...]
PDF-Dokument [23.9 KB]